Die Echternacher Handschriften bis zum Jahr 1628

Der Katalog der vor 1628 entstandenen Echternacher Handschriften und Handschriftenfragmente, die sich heute noch in den öffentlichen Bibliotheken des Großherzogtums Luxemburgs befinden, enthält im ersten Band eine ausführliche Darstellung der Luxemburger Handschriftenbestände im allgemeinen und der Schriftkultur des ehemaligen Benediktinerklosters Echternach im besonderen. Im zweiten Band werden 89 vollständige Handschriften (entsprechend 149 kodikologischen Einheiten), 153 Fragmente (entsprechend 103 kodikologischen Einheiten) und 18 als handschriftliches Beiwerk zu Drucken überlieferte Texte beschrieben.

Jahr der Veröffentlichung
2009
Autor
beschrieben von Thomas Falmagne unter Mitwirkung von Luc Deitz
Editor
Harrassowitz Verlag
Sprache(n)
German
Anzahl der Seiten
774
Art(en)
Katalog
ISBN
Gesamtausgabe: 978-3-447-05871-1 ; Band 1, Teil1: 978-3-447-05870-4
Preis
168 €

Zum letzten Mal aktualisiert am