Der Anfang von Raum und Zeit Jean-Luc Lehners

Typ:
Konferenz
Ort:
Bibliothèque nationale du Luxembourg 37D Avenue John F. Kennedy , L-1855 Luxembourg
Datum:
Am 23.02.2023 um 19:00
Mit:
Jean-Luc Lehners
Sprache(n):
German

Hat das Universum tatsächlich mit einem Knall angefangen? Oder konnte es schon etwas davor geben? Hatten Raum und Zeit einen Anfang, oder ist das Universum unendlich alt und unendlich groß? Unser aktuelles Wissen sowie auch alte und neue Mythen zur Entstehung des Universums werden anhand der Ideen der modernen Physik diskutiert. Insbesondere verspricht die (noch spekulative) Stringtheorie unser Verständnis des Universums aufs Neue gewaltig zu erweitern. Gibt es zum Beispiel weitere Raumdimensionen, welche unsere Augen nicht erfassen können? Und ist unser Universum vielleicht nur eines von vielen in dieser höher-dimensionalen Raumzeit? Jean-Luc Lehners beschreibt in seinem Vortrag unser aktuelles Verständnis des Urknalls, also der Entstehung unseres Universums.

Jean-Luc Lehners wurde 1978 in Luxemburg geboren und hat am Imperial College London in Physik promoviert. Nach Forschungsaufenthalten in Cambridge (UK) und Princeton (USA) hat er 2010 die Forschungsgruppe „Theoretische Kosmologie“ am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, auch Albert-Einstein-Institut genannt, in Potsdam gegründet. In seiner Forschung beschäftigt sich Dr. Lehners hauptsächlich mit Quanteneffekten im frühen Universum.

In Zusammenarbeit mit dem Institut grand-ducal, Section des Sciences naturelles, physiques et mathématiques.