Nichts ist beständiger als der Wandel Deutsche Nationalbibliothek und digitale Revolution

Die Bibliothèque nationale de Luxembourg lädt Sie herzlich ein zur Konferenz Nichts ist beständiger als der Wandel – Deutsche Nationalbibliothek und digitale Revolution von Dr. Elisabeth Niggemann, Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek.

Portrait Dr. Elisabeth Niggemann

Dr. Elisabeth Niggemann ist seit 1999 Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek, Vorsitzende der Conference of European National Librarians (CENL), Vorsitzende der Europeana Foundation,  Mitglied des „Ausschusses der Weisen“ (Comité des sages), einer von der Europäischen Kommission eingesetzten, hochrangigen Reflexionsgruppe zur Digitalisierung des kulturellen Erbes Europas , dessen Bericht soeben veröffentlicht wurde (Le Comité des Sages escompte une «nouvelle Renaissance» grâce à la mise en ligne du patrimoine culturel européen).  

Die Konferenz steht unter der Schirmherrschaft von Octavie Modert, Ministerin für Kultur und Dr. Hubertus von Morr, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Großherzogtum Luxemburg.

Die Ministerin für Kultur, Octavie Modert, und  die ständige Vertreterin von Dr. Hubertus von Morr, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Annette Sévery, werden der Konferenz beiwohnen.

Lieu:
Salle des Arts, Nationalbibliothek Luxemburg
Dates:
Le 04.04.2011 à 17:30