Georges Hausemer

1957-2018
Georges Hausemer
©Susanne Jaspers, 2016

Romancier, Lyriker, Essayist, Übersetzer, Blogger, Fotograf, Zeichner: Georges Hausemer hinterlässt ein facettenreiches und vielschichtiges künstlerisches Werk. 2017 bezeichnete die Jury des Batty-Weber-Preises den Schriftsteller als „Multitalent“, als er u.a. für seine Bemühungen, die gesellschaftliche Anerkennung und fortschreitende Professionalisierung der schriftstellerischen Tätigkeit im Großherzogtum voranzutreiben, ausgezeichnet wurde. Wie kaum ein anderer hat der Autor, Verleger (Capybarabooks) und Lektor dazu beigetragen, der einheimischen Literaturszene auf nationaler und internationaler Ebene zusätzliche Visibilität zu verschaffen.

Seit den 70er Jahren veröffentlichte Georges Hausemer in renommierten deutschen und luxemburgischen Zeitungen. Als Verleger hat er Gedichte, Romane, Kochbücher, Erzählungen und Anthologien publiziert. Sowohl im In- als auch im Ausland fanden vor allem seine Reiseberichte großen Anklang. Darüber hinaus hinterlässt er ein vielseitiges Werk als Übersetzer. Kinder- und Jugendliteratur, Science-Fiction und zahlreiche weitere literarische Genres hat der Autor in die deutsche und luxemburgische Sprache übertragen.

Veröffentlichungen von Georges Hausemer welche im Luxemburger Bibliotheksverbund bibnet.lu erhältlich sind.

 

Dernière mise à jour