webarchive.lu

webarchive.lu

Neben gedruckten Publikationen archiviert die Nationalbibliothek auch das luxemburger Web. Auf der Plattform webarchive.lu können Sie sich über die Archivierungskampagnen der BnL informieren und die verschiedenen Sammlungen von Websites durchsuchen. Aus urheberrechtlichen Gründen können archivierte Webseiten nur im Bibliotheksgebäude konsultiert werden.

Was wird archiviert?

Ebenso wie andere Nationalbibliotheken archiviert die BnL alle Internetseiten mit dem Domainnamen „.lu“ und andere Seiten, die von Luxemburgern online gestellt werden. Die BnL organisiert regelmäßig umfangreiche Crawls oder sammelt ausgewählte Webseiten zu bestimmten Themen.

Zu den Sondersammlungen, die es auf webarchive.lu zu entdecken gibt, gehören die Kommunalwahlen (2017), die Nationalwahlen (2018) und die Europawahlen (2019), aber auch die Webseiten zu den in Luxemburg veranstalteten Festivals oder die Internetseiten zum Tod und zum Staatsbegräbnis von S.K.H. Großherzog Jean.

Haben Sie eine eigene Seite oder haben Sie bei einer Website mitgewirkt? Dann teilen Sie uns Ihre Webadresse mit!

webarchive.lu öffnen Eine Webseite angeben

Über das Webarchiv

Gemäß der geänderten großherzoglichen Verordnung vom 6. November 2009 über die Pflichthinterlegung zugunsten der Nationalbibliothek sammelt die Nationalbibliothek neben gedruckten Publikationen aller Art auch alle in Luxemburg in digitaler Form veröffentlichten Dokumente.

Die extensiven Crawls werden in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Stiftung Internet Archive durchgeführt.

Weitere Informationen zur Funktionsweise des Webarchivs, zur Sammelpolitik und zu unseren thematischen Sammlungen finden Sie auf der partizipativen Informationsplattform webarchive.lu.

Die Seite des Internet Archive öffnen

Zum letzten Mal aktualisiert am